Lenkungsproblem Rj11 nach Winterpause

Dieses Thema im Forum "Fahrwerk Diskussionen der R6" wurde erstellt von RaceRiderX11, 5. April 2018.

  1. RaceRiderX11

    RaceRiderX11 Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    23845
    Ja hab ich, deswegen meinte ich ja ob es daher kommt weil sie aufgebockt und sich vielleicht irgendwie verkanntet hatte
     
  2. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Sehr kurios... Vor allem, dass es jetzt einfach weg ist... Halt uns auf dem Laufenden, falls es wieder kommt!
     
  3. Little Doctor R6

    Little Doctor R6 Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    520
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    71083
    Also ich bin doch der Meinung das vorne und hinten aufgebockt besser ist bei längerer Standzeit.
     
  4. RaceRiderX11

    RaceRiderX11 Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    23845
    Ja ich werd, sollte es wieder da sein hier weiter berichten. Ja das stimmt Simone da gib ich die völlig recht. Ich konnte dieses allerdings aus gesundheitlichen Gründen nicht durchführen bzw. durchführen lassen. Aber sonst ist sie immer über den Winter komplett hoch
     
  5. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Das ist ne spannende Frage... Ist ein entlastetes Fahrwerk nicht besser, sprich Zentralmontageständer?
     
  6. Domu

    Domu Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Iwata, Japan
    Außer am biker-Treff steht meine ausschließlich auf dem bursig. Hatte bis jetzt noch keine Probleme. Denke auch das alles was entlastet erstmal nicht schadet.

    Obwohl...ich hatte nach ein paar Monaten Winterpause auf dem Ständer auf einmal ein Loch im Reifen.. vielleicht zu viel entlastet?:grin:
     
  7. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    41542
    Also gebaut wurde die R6 doch eher für den eingefederten Zustand... und ich wüsste nicht, warum es besser sein sollte, wenn die Lager, Stoßdämpfer etc. sich in einem Zustand befinden, der ja eigentlich "unnnatürlich" ist.
    Hängt das Rad z.b. nicht an der dünnen Kolbenstange im Dämpfer? Wäre es nicht besser, das Fahrzeuggewicht auf dem Ölpolster lagern zu lassen?
    Ich bin nicht davon überzeugt, dass es besser ist wenn die Räder in der Luft hängen..
     
  8. Domu

    Domu Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Iwata, Japan
    Wenn du so argumentierst würde ich sagen, dass stehen immer falsch ist. Das Teil soll fahren!

    Denke dass am ehesten die Reifen in „Gefahr“ sind. Deswegen tendiere ich zum hängen statt zum stehen. Ich glaube aber das es im großen und ganzen keinen entscheidenden Unterschied machen wird.
     
  9. RideR6

    RideR6 Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Hm, also der "dünnen" Kolbenstange dürfte ist das ziemlich egal sein, die ist massiv genug, dass du da noch mehr dran hängen kannst. Dafür ist die Feder dann entlastet.
    Und beim normalen Stehen im Stillstand "steht" das Fahrzeug ja nur auf der Feder(kraft), ein Ölpolster ist da nicht.
     
  10. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ort:
    41542
    Dann sind wir und ja einig :smiley:

    Das war natürlich etwas überspitzt formuliert- ich kann nur sagen, dass sich meine R6 seit 2004 im eingefdertem Zustand befindet und deshalb noch nichts kaputt gegangen ist. Wenn ich sie entlastet hätte, würde sie wahrscheinlich auch noch genau so fahren.
    Und die Reifen wechsel ich sowieso mehrfach pro Saison...:tongueout:
    Manchmal kann man sich auch einfach zu viel Gedanken machen... spätestens wenn das Fahrwerk durch die nächste Schlaglochpiste getrieben wird, ist das Thema sowieso Makulatur...
     

Diese Seite empfehlen