Exup schwergängig?

Dieses Thema im Forum "Modelle RJ15" wurde erstellt von Suruba, 21. Oktober 2016.

Schlagworte:
  1. Suruba

    Suruba Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    NDS
    Hallo,

    bei der letzten Tour ging die Motorkontrolllampe an. Fehlercode 18: Exup Motor schwergängig. Hatte vorher auch schon das Gefühl das sie irgendwie nicht so viel Druck hatte im Anzug wie sonst. Habe dann per Diagnosecode 53 die Klappe ein paar mal versucht zu bewegen aber da tat sich nicht viel. Sie ist einmal komplett aufgegangen und das wars dann. Hab zuhause alles mal demontiert und und die Bowdenzüge geschmiert. Die Klappe selbst ist sehr leichtgängig. Kann das am Motor selbst liegen? Zur zeit sieht es so aus:



    Ist das so normal oder nicht (Drehung gegen der Uhrzeigersinn ist ziemlich langsam denk ich, im Uhrzeigersinn unterstützt ja die Feder). Und wie weit fährt die überhaupt im Normalfall nach links (gegen UZsinn)

    Danke und Gruß Suruba
     
  2. Andy241

    Andy241 Guest

    kann dir nen Stecker anbieten :blush:

    Gruß Andy
     
  3. Suruba

    Suruba Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    NDS
    Will das ding eig. drin lassen....
     
  4. Schunki

    Schunki Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    57290 Neunkirchen
    Juhu!
    Ich hab damals an der RJ11 den Exup-Motor ausgebaut, geöffnet, gesäubert und mit WD-Wunderwaffe wieder gängig bekommen! Wieder einbauen und tatahhhh....Fehlercode weg! Ist bei mir auch nicht wieder aufgetaucht! War total voller Fett und Schmiere! Hab mir aber nen Stecker von Andy geordert und verbaut! Kann ich auch nur empfehlen falls es trotzdem wieder passiert :wink:
    Schau dir einfach mal den Servo von innen an. Ist eigentlich kinderleicht und das Ergebnis (zumindest bei mir) war sehr zufriedenstellend
    LG
    Schunki
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2016
  5. Suruba

    Suruba Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    NDS
    Ja ich hab heute den Motor auch noch mal ausgebaut und geöffnet. Hab ein bischen neu gefettet, hat aber nix gebracht. Der Motor selber macht auch den kompletten Weg wenn die Bowdenzüge ausgehängt sind. Nur wenn ich die Klappe wieder dranhänge ist es zu schwergängig. Obwohl die Klappe selber leichtgängig ist, aber die Feder hat ganz gut Kraft... Bin grad ratlos...

    Wenns das Wetter morgen zulässt fahr ich mal ne Runde, mal sehen ob der Fehler wiederkommt...
     
  6. Schunki

    Schunki Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    57290 Neunkirchen
    Schließ doch jetzt einfach mal nur am Stecker an und guck ob es funzt! Brauchst ja nicht ganz einbauen. Anstecken, Zündung an und wenn dann nix zusehen ist einbauen und fahren
     
  7. Suruba

    Suruba Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    NDS
    Das mein ich ja, genau das hab ich ja gemacht :grinning: Also nur den Motor inklusive die Bowdenzüge aber ohne die Klappe fahren lassen. Da sieht alles gut aus, aber sobald die Klappe wieder einghängt ist ists zu schwergängig...
     
  8. Suruba

    Suruba Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    NDS
    So, gestern ne Runde gedreht, alles ok (komischerweise...) naja wahrscheinlich ging die Klappe schon immer nicht richtig zu.. Gruß Suruba
     
    Schunki gefällt das.

Diese Seite empfehlen