Rj15 Rennsteckenumbau

Dieses Thema im Forum "Rennstrecke & R6 Cup Talk" wurde erstellt von Markus#92, 15. April 2016.

  1. Markus#92

    Markus#92 Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    43
    Servus Leute,

    am Montag und am Dienstag war ich in Most.
    Hier mal ein paar Bilder der R6:
    Ps das Motorrad ist dreckig, aber nicht weil ich zu faul zum Putzen bin, sondern weil sie so nach zwei Tagen Rennstrecke einfach aussieht.
    K1024_CIMG4190.JPG K1024_CIMG4188.JPG K1024_CIMG4189.JPG

    Ich konnte mir als schnellster 600er Fahrer den Sieg in meiner Klasse sichern.
    Das Rennen wurde nämlich mit allen Klassen zusammen gestartet. Von P5 ging ich ins Rennen (vier 1000er vor mir). Beim Start konnte ich als zweiter in die erste Ecke einbiegen. Auf den Geraden viel ich dann zurück auf P4 (vor mir alles 1000er) diese Position konnte ich bis zum Ende des Rennens halten und über die Ziellinie retten. Bestzeit in Most ist nun von 1:49 (aus 2014) auf 1:44.9 gesunken. Bin Mega zufrieden mit diesen zwei Tagen.
    K1024_20170912_134923.JPG
    Die R6 macht einen verdammt guten Job. Vor allem nachdem ich von Lars Sänger das Fahrwerk einstellen lies. Die Lady fährt nun genau dahin wo ich will und ich kann Kräfte sparender fahren. Was das ausmacht wenn da mal jemand rumdreht der sich wirklich damit auskennt.

    Heute habe ich Wartungsarbeiten an der Bremse vorne durchgeführt. (Reinigung der Bremskolben und Flüssigkeit wechseln) Des weiteren habe ich einen neuen Stift eingesetzt, der die Bremsbeläge hält, da der Alte schon sehr eingelaufen ist.
    Den Kühler habe ich von toten Fliegen und Gummiresten befreit.

    Ich hoffe das ich euch bald mal wieder was von der technischen Seite aus Berichten kann.

    Gruß
    Markus
     
    Domi, RideR6 und Tobi_R6 gefällt das.
  2. Tobi_R6

    Tobi_R6 Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Freudenberg
    Hört sich super an. Hast schon wieder was technisches in Planung?
     
  3. Markus#92

    Markus#92 Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    110
    Punkte für Erfolge:
    43
    Wenn die Saison jetzt dann vorbei ist wird ersmal das Moped zerlegt um alles Sauber gemacht. Der Motor wird nicht geöffnet.
    Eine weitere Saison sollte er ohne Revision packen. :sunglasses:
    Das Fahrwerk kommt zum überholen evtl kommt auch Schwedengold rein.
    Außerdem möchte ich in den Tank eine Ablassvorrichtung rein machen, um den Restsprit ablassen und die Restmenge ermitteln zu können.
    Des hat den Vorteil, dass ich den Spritverbrauch auf eine Runde ermitteln kann und somit weiß ich, wie viel Benzin ich für ein Rennen mitnehmen muss.
    Dazu werde ich eine abdichtende Schlauchkupplung verwenden. Am Tank wird ein zusätzlicher Anschluss rein gemacht an diesem mit einem Schlauch die abdichtende Kupplung verbunden wird. Wenn nun das Gegenstück eingesteckt wird kann man den überschüssigen Benzin ablassen.

    Gruß
    Markus #92
     
    Nightro gefällt das.

Diese Seite empfehlen