Motorradständer für unsere Yamis

Dieses Thema im Forum "Technik Anbauteile & Zubehör" wurde erstellt von limited, 23. Juli 2017.

  1. limited

    limited Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Landkreis Diepholz
    Hallo Leute.

    Nun hab ich mein Motorrad(Rj27) ja schon eine ganze Weile und da meine ersten 1000km bald gefahren sind mache ich mir natürlich Gedanken über die Kettenpflege. Es ist nicht meine erste Yami(damals eine war es eine Rj09), allerdings hab ich damals wo ich mein Moped verkauft habe mein Zubehör an Freunde weitergegeben(z.B. mein Motorradständer für das hintere Rad).

    Ich muss mir also ein Zentralständer oder ein Hinterradständer holen um meine Kette zu warten. Ersteres ist mir im Moment zu teuer aber für mich in Zukunft definitiv eine Investition Wert. Ich hatte damals so ein Motorradständer von Louis welcher so gummierte Aufnahmen für die Heckschwinge hatte und war damit eigentlich ganz zufrieden, trotzdem würde ich das Thema mal gerne ansprechen.

    1. Welche Erfahrung habt ihr mit euren verschiedenen Hinterradständern gemacht?
    2. Sollte man von bestimmten Firmen oder Modellen die Finger lassen?
    3. Kann es auch ein Hinterradständer für 30€ sein oder gibt es Argumente um mehr für so ein Ding auszugeben?
    4. Welchen Aufnahmen haben eure Motorradständer(für die Hinterradschwinge, Aufnahmen für die konisch-förmigen Dinger zum reinschrauben etc.)??

    Falls ihr Bilder habt dann bin ich auch nicht abgeneigt diese zu sehen:smirk:

    Grüße.
     
  2. US1111

    US1111 Navigator Mitarbeiter

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    384
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    41542
    Nightro und limited gefällt das.
  3. Andy241

    Andy241 R6 Team Franken

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Nürnberg
    einmal ricambi immer ricambi
    ab und an als B Ware in Set für 30 Euro
    vorne definitiv Dorne und keine Wippe
    hinten ganz klar schwingen Aufnahme mit Bobbins

    Rj27 und keine 300 Flöten für nen Conestand...
    Lederkombi hast du aber oder?

    Gruß Andy
     
  4. Domi

    Domi Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Kauf dir gleich einen Zentralständer. Du brauchst die Aufnahmen + Ständer ~100 Euro. Legst noch 100 Euro drauf hast ein Constand und für immer deine Ruhe.

    Auf Dauer läuft es doch auf einen Zentralständer hinaus. Einmal richtig kaufen, statt billig und letzten endes doch nochmal teuer kaufen.

    Hast ein geiles, neues Motorrad und dann soll das auf so 20 Euro Ständern stehen ... Ist aber wohl Geschmackssache :sweatsmile::tearsofjoy:
     
    Andy241 gefällt das.
  5. limited

    limited Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Landkreis Diepholz
    Klar, hab sonst die restliche Ausrüstung, ist zwar "nur" eine Probiker Kombi aber ich denke die würde ihren Dienst auch machen. Später würde ich mir gerne eine Kombi von RST holen, da mein Bruder eine seit ca. 2 Jahren fährt und mega zufrieden damit ist(gemütlich, stylisch, qualitativ super).

    Das ist immer das beste Argument... vielleicht hab ich GERADE wegen der rj27 keine 300€ für einen ConStand überig:smirk:

    Also ich hab mich mal etwas über diese ConStand Dinger schlau gemacht und viele Leute bemängeln, dass die Ständer nicht richtig sitzen, da ConStands irgendeinen Patentstreit wegen der Adapterplatte verloren hat und jetzt nur so halb passende Adapterplatten verkauft.

    Und WEIL ich nicht doppelt kaufen möchte würde ich aus diesem Grund gerne in Zukunft einen BURSIG Stand kaufen welcher mit Adapterplatte gerne mal 375€ inkl. Versand kostet.

    Hat jemand von euch einen ConStand und kann da mal was von erzählen???? Wichtig ist aber wann ihr den Zentralständer gekauft habt, weil die Alten Dinger wohl top sein sollen.
     
  6. Domi

    Domi Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich habe meinen letzte Woche gekauft.

    Den oberen dickeren "bolzen" der in die Hülse rein kommt, habe ich mit Schleifpapier etwas bearbeiteter der lief schlecht in die Hülse rein, weil er außen minimale Rillen hatte. Passt perfekt. Man muss die Platte halt richtig einstellen und sich dafür die Zeit nehmen. Am Anfang war ich richtig angefressen, dass das nicht 100% ig passt. Aber wie gesagt das Einstellen, ist das A und O.

    Bursig joaaa kann man machen, wenn du den wirklich oft benutzt weil du auf die Renne gehst. Aber für mal Reifenwechsel oder Überwintern. Da lohnt sich das nicht - Zumindestens meine Meinung.
     
  7. Toby_G

    Toby_G Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    NRW
    Hab auch einen von Constand und bin echt zufrieden damit. Ich brauchte auf jeden Fall einen Zentralständer, um die R6 quer in die Garage zu schieben und das Auto vorzustellen. Ist außerdem echt praktisch wenn du Wartungen durchführst, beispielsweise hab ich damit das Motorrad aufgebockt und beide Reifen demontiert um die zu folieren.. Nichts im Weg, man kommt überall dran, einfach super.

    Passgenauigkeit ist auch gut, und wie Domi schon sagte sollte man sich echt die paar Minuten Zeit nehmen um das richtig einzustellen.
    Kaufdatum war irgendwann 2014 meine ich.
     

Diese Seite empfehlen