Auf die Renne mit normalen PiPos?

Dieses Thema im Forum "Rennstrecke & R6 Cup Talk" wurde erstellt von BastiR6, 31. Oktober 2016.

  1. BastiR6

    BastiR6 Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    ich habe auf meiner neu gekauften Yamaha R6 (Bj 2005) einen Michelin Pilot Power PiPo (kein 2ct oder 3) von 2014 und hätte diesbezüglich eine Frage.
    Ich würde das Motorrad gerne dafür nutzen auf der Rennstrecke Renntrainings zu absolvieren und mich dem Hobby-Rennsport anzunähern. Da ich aber mit der R6 auch zur Rennstrecke hin und zurück fahren möchte und derzeit ein Komplettumbau auf Rennstrecke für mich noch nicht in Frage kommt, möchte ich gerne "normale" Reifen fahren.

    Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass der normale PiPo dazu neigt bei hohen Temperaturen auf der Rennstrecke abrupt Haftung in der Kurve zu verlieren. Könnt ihr das bestätigen? Auf der Landstraße ist der PiPo ja ganz ok, aber auf der Rennstrecke? Der Reifen is neuwertig und hat quasi neues Profil, daher schwanke ich, ob ich ihn wirklich ersetzen sollte.

    Zu meinem Fahrkönnen kann ich nur sagen, dass ich jetzt 6-7 mal auf der Rennstrecke war und den Reifen bis auf die Kante runter fahre. Hatte bei meiner alten R6 (war auch eine rj095) den SportAttack2 drauf und war sehr zufrieden.

    Habt ihr Erfahrung mit dem normalen Pipo Reifen auf der Rennstrecke?

    Danke für die Infos

    VG
    Sebastian
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2016
  2. Steffen48

    Steffen48 Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Odenwald
    Pipo würde ich nicht auf der Rennstrecke fahren ausser evtl Instruktor fahrt oder im Regen.
    Wenn Sportreifen dann lieber einen Bridgestone S21, Metzeler Sportec M7rr oder Pirelli Rosso 3.
    Das reicht für die meisten normalerweise aus und man hat auch bessere Karten wenn es mal nass wird.

    Noch besser im trockenen sind natürlich Hypersportreifen (mit Zulassung) wie z.b. der Metzeler Racetek rr k3, Pirelli Supercorsa oder Continental Race Attack Endurance.
     
    Jochen_600 gefällt das.
  3. Crashoveride

    Crashoveride Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Schwarzwald
    war mit meinem bruder dieses jahr auf der renne. hab ihn mit dem pipo abfliegen sehen. bei zu viel schräglage (für diesen reifen) einen tick zu viel gas und ab gehts :smilingimp:
    den reifen auf die kante zu fahren ist nicht das problem, sondern da dann noch ordentlich am kabel zu ziehen. das mach das teil nicht wirklich mit...
    wenn du schon nen strassenreifen willst würde ich zu den von steffen48 besagten hypersportreifen raten...

    ich war ein mal mit normalen bt16pro auf der renne. danach nie wieder strassenreifen.
     
  4. BastiR6

    BastiR6 Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Wodurch zeichnen sich denn Hypersportreifen aus? Noch mehr Richtung Slick, dafür unschön bei Nässe? Ich fahre sonst eh nur bei bestem Wetter und mittlerweile Berufsbedingt recht leider recht wenig... Also ich denke die Reifen werden wohl früher oder später aufgrund des Alters ausgetauscht werden müssen, anstatt aufgrund der Laufleistung... :smirk:
     
  5. schwarzepuppen

    schwarzepuppen Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Bad Marienberg
    Also ich sage mal so, wenn du ein Instruktor Training machst, und es nicht übertreibst geht es mit dem pipo. Zum rein schnuppern ok, aber mehr nicht.!

    Ich bin den damals selber zum ersten mal auf der renne gefahren, und ich war leider schon zu schnell für ihn, und bei mir ging die karre dann nach 1,5runden in den drift und ich musste extrem vorsichtig fahren.

    Aber das war für das erste mal egal, es hat so gebockt, das ich heute r1 auf der renne fahre, und dies mehrmals im Jahr.
    Fahr ruhig damit, aber pass halt auf... Der kündigt sich an, wenn du langsam in schräglage gehst, und langsam und sachte ans Gas gehst, dann klappt das. Darfst halt nicht übertreiben!
     
  6. BastiR6

    BastiR6 Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Naja also was ich bisher so gelesen habe reicht mir eigentlich... PiPo kommt runter... Habe keine Bock dann beim ersten mal auf der Renn festzustellen, dass der Reifen wirklich scheisse ist...

    Die Frage ist eigentlich nur, was kommt rauf... :grin:
     
  7. bull0r

    bull0r Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Köln
    Ich stand dieses Jahr vor dem selben Problem wie du. Wollte einen Rennstreckentauglichen Reifen haben, dabei aber nicht auf die Möglichkeit verzichten auf der Straße zu fahren.

    Habe mich für den Pirelli Diabolo Rosso 3 entschieden und bereue die Entscheidung nicht im geringsten.
    Bin jedoch auch noch nie einen Supersuperhypersportreifen oder gar einen Slick gefahren.

    Den Pipo der vorher drauf war, den habe selbst ich im Hochsommer auf der Straße an seine Grenzen gebracht("herausdriften")... mit dem Rosso Konnte ich bisher nichts feststellen.

    Falls du den Pipo drauf lassen solltest, solltest du dir wohl einen Anhänger besorgen, Irgendwie muss der Klumpen dann ja auch wieder nach hause kommen :tonguewink:
     
  8. Steffen48

    Steffen48 Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Odenwald
    Glaube jeder aktuelle Tourensport Reifen ist dem ersten pilot power überlegen...

    War auch mit dem Metzeler M7rr auf dem, Hockenheimring, bin noch recht langsam (2:03), aber hatte nicht einen rutscher mit dem Reifen und immer ein Gutes Gefühl.
    Muss aber dazu sagen es hatte nur 23Grad Luft Temperatur.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2016
  9. Little Doctor R6

    Little Doctor R6 Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    71083
    Wenn du 6-7 mal schon auf der RS warst dann kannst du mir bestimmt eine Zeit nennen ??
    Auch gerne per PN....Das wäre einfacher für mich zu entscheiden....
    Den PiPo fahre ich zum Beispiel nur auf der Rennstrecke wenn die Strecke am abtrocknen ist nach Regen.
    Starke Nässe - Regenreifen
    Abtrocknen- PiPo
    Trocken - Pirelli Supercorsa

    Und ich fahre ihn im Frühjahr und Spätherbst im Schwarzwald.....Weil er da einfach gutmütig ist....Ansonsten überhitzt er gerne denn er möchte Pausen...
     
  10. Little Doctor R6

    Little Doctor R6 Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    71083
  11. BastiR6

    BastiR6 Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Rundenzeiten kann ich leider noch nicht liefern, hatte nie einen Laptimer am Start (Weihnachten kommt ja bald :-)...

    Derzeit tendiere ich zum Racetec K3 RR.
     

Diese Seite empfehlen